SALT AND PEPPER setzt bei der Qualifizierung seiner Consultants auf projektimpulse

20.08.2012

Mit frischen Konzepten und cleveren Köpfen bietet SALT AND PEPPER seinen Kunden operatives Consulting, on- und offsite Engineering sowie Interim Management an 8 Standorten in Deutschland. Zu den Kunden zählen Technologie-Unternehmen vom Mittelständler bis zum international agierenden DAX-Konzern. Die unternehmensinterne Karriereentwicklung hält die Mitarbeiter/innen - vom Hochschulabsolventen bis zu erfahrenen Projektmanagern - fit für aktuelle und zukünftige Marktanforderungen.

Gemeinsam mit der Personalentwicklung konzipierten wir ein anspruchsvolles, modulares Programm mit den Schwerpunkten unternehmerisch Denken und projektorientiert Arbeiten. Die Details sind exakt auf den individuellen Bedarf und die konkreten Projekte des Technologie-Consultants zugeschnitten. In fünf halb- bzw. ganztägigen Workshops werden die erfolgsrelevanten Kompetenzen praxisnah und interaktiv erarbeitet – von der Auftragsklärung und dem sicheren Start von Projekten über die Planung und Steuerung von Projekten bis hin zu Abschluss und Erfahrungssicherung. Highlight des Programms ist sicher die „PM-Cuisine“: das Projekt „Kochen eines Mehrgang-Menüs“ im Team zu definieren, zu planen, umzusetzen und zu reflektieren.
Praxis pur und Erlerntes erlebbar – und in diesem Falle auch genießbar - machen!

Im Juli 2012 sind wir in Stuttgart erfolgreich gestartet – in den kommenden Wochen folgen deutschlandweit weitere Standorte. Wir freuen uns, dass SALT AND PEPPER im Rahmen seiner kontinuierlichen Mitarbeiterentwicklung auf das Know-how von projektimpulse vertraut. Und wir sind stolz darauf, mit unserer aus aktiver Projektarbeit gewonnenen Erfahrung einen Beitrag zu leisten, dass SALT AND PEPPER fit bleibt für die Herausforderungen von morgen.